Gewerbeverein Oberglatt


GVO – Gewerbeverein Oberglatt


„Der eigene Garten wird von meiner Frau gepflegt.“ – Felix Weber

Felix Weber

Felix Weber Gartenbau GmbH
Im Sack 18
Oberglatt

Telefon 044 851 00 91
weber.gartenbau@gmx.ch

Wie lange gibt es Ihre Firma schon?

Seit 1935, in der dritten Generation. Vor 20 Jahren habe ich mich zusammen mit meinem Bruder Markus selbständig gemacht und seit 10 Jahren führt jeder von uns seinen eigenen Betrieb.

In welchem Bereich ist Ihre Firma tätig?

Der Beruf des Gärtners ist in vier Fachrichtungen aufgeteilt, mit einer je eigenständigen 3-jährigen Ausbildung: Baumschul- Stauden- Zierpflanzen- und Landschaftsgärtner. Wir sind in letzterem Gebiet tätig und zuständig für die Pflege öffentlicher Grünanlagen, sowie der Planung, dem Bau und Unterhalt rund ums Haus für unsere Privatkunden. Das umfasst die Gestaltung von Biotopen, Steingärten oder Mauern, den Baum- und Sträucherschnitt, das Säen oder Ausrollen von Rasen und vieles mehr.

Ihre Geschäftsphilosophie?

• Lebenslange Weiterbildung für mich und die Mitarbeiter, da es immer neue Trends, Materialien, Techniken, Hilfsmittel und Pflanzenarten gibt. Das ist spannend und positiv, lässt einen nie stehen bleiben.

• Soziales Engagement: Jede Firma ist nur so gut wie ihre Mitarbeiter, deshalb versuche ich, ein stimmiges Ambiente zu schaffen, so dass alle ihr bestes einbringen können – und ich beschäftige auch immer wieder Leute mit einem Handicap.

• Vielseitigkeit: Ich schätze den Umgang mit Lernenden, Mitarbeitern und Kunden. Als kompetente Ansprechpartner für alle Gartenbelange möchten wir unsere Kundschaft mit Gestaltungsideen und persönlicher Beratung unterstützen. Unsere Arbeit soll durch Qualität und Leistung überzeugen.

Mit welchen Herausforderungen sind Sie konfrontiert?

Im Einklang mit der Natur zu arbeiten ist schön und befriedigend, erfordert jedoch eine vorausschauende Planung und viel Flexibilität. Das Wetter kann einem aber jederzeit einen Strich durch die beste Planung machen, da sich unsere Tätigkeit zu 98% draussen abspielt. Der vergangene, sehr lange Winter war eine Zerreissprobe und verursachte hohe Kosten.

Bilden Sie Lehrlinge aus und wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?

Ich bilde seit 20 Jahren Lehrlinge aus, im Moment einen Gärtnerlehrling und einen IV-Lernenden, der eine Attest-Ausbildung macht. Dazu kommen zwei Gärtner und ein Hilfsgärtner Vollzeit, ein Gärtner Teilzeit und die Sekretärin, 20%.

Wieso sind Sie Mitglied des Gewerbevereins?

Wegen der Geselligkeit und des Austauschs zwischen den Gewerbetreibenden.

Hobbys?

Gerne bekoche ich meine Familie und Freunde. Auch der Garten, den übrigens meine Frau pflegt, will genossen werden, samt den darin lebenden Hühnern, Meerschweinchen und Koi- Fischen. Ein spannender Film ist für mich immer eine willkommene Unterhaltung.


Das Interview wurde von Trix Imbach geführt.