Gewerbeverein Oberglatt


GVO – Gewerbeverein Oberglatt


„Am Ball bleiben“ – Mauro Perotto

Mauro Perotto
eidg. dipl. Elektro-Installateur, Mitinhaber der Firma Elektro Oberholzer & Perotto GmbH

Elektro Oberholzer & Perotto GmbH
Schulhausstrasse 25
8182 Hochfelden

Tel. 044 850 32 40
und 044 860 93 10
Mobile: 079 402 26 51
Fax: 044 860 63 02
info@meinelektriker.ch
www.meinelektriker.ch

Wie lange gibt es Ihre Firma schon?

Wir feiern heuer unser 50-jähriges Jubiläum, denn das Geschäft wurde 1964 von Herrn Oberholzer Senior in Oberglatt gegründet. Bei ihm absolvierte ich 1988-92 die Ausbildung zum Elektro-Installateur. Nachdem ich mich zum Sicherheitsberater (ehemals Kontrolleur) weitergebildet und 2004 die Meisterprüfung abgelegt hatte, übernahm ich 2007 die Firma und führe sie seither zusammen mit Rosmarie Oberholzer.

In welchem Bereich ist Ihre Firma tätig und wer sind Ihre Kunden?

• Beratung, Planung und Ausführung von Licht- Kraft- Telefon- und Netzwerk- Installationen
• Anschluss-Kontrollen bei Neu- und Umbauten, sowie periodische Überprüfungen von Elektroanlagen bei Ein- oder Mehrfamilienhäusern, Schulhäusern und Industriewerken

Meine Kunden sind Privatpersonen, Gemeinden und Verwaltungen im Umkreis von 30 km (Stadt Zürich, Züri Unterland und Kanton Aargau).

Mit welchen Herausforderungen sind Sie konfrontiert?

Als 2007 die Firma nach Hochfelden übersiedelte, verloren wir vorübergehend einige Oberglatter Kunden; praktisch alle sind jedoch mittlerweile zurückgekehrt, weil wir saubere und seriöse Arbeit liefern. Das führt wiederum zu Gratisreklame in Form von Mund zu Mund Propaganda, was klassische Werbung aber nicht ausschliesst. Als ehemaliger Fussballer möchte ich mit meinem Team „am Ball bleiben“, indem wir in Weiterbildung investieren und Neues anbieten, gerade im Zusammenspiel mit Firmen, deren Schwerpunkt in der Implementierung von Fotovoltaik- Solar- und Satellitenanlagen liegt.

Haben Sie Mitarbeiter und bilden Sie Lehrlinge aus?

Die Belegschaft besteht neben der administrativ tätigen Firmenmitinhaberin und mir aus einem Stellvertreter, zwei Mitarbeitern sowie einem Lehrlingsduo mit zwei Jahren Unterschied im Ausbildungsstand, was sehr viel Engagement von allen Beteiligten erfordert. Unsere Lernenden wachsen durch ihre ersten Schritte im Berufsleben zunehmend in die Firma hinein, sind sozusagen „von Kollegen umzingelt“. Ich bin deshalb bestrebt, die jeweils frisch Ausgelernten noch für weitere Jahre als Mitarbeiter zu gewinnen.

Wieso sind Sie Mitglied des Gewerbevereins?

Das Ziel ist, sich geschäftlich gegenseitig zu berücksichtigen und auch sonst den Austausch zwischen den verschiedenen Branchen zu pflegen. Leider hat es in Oberglatt schon lange kein Zusammenwirken in Form einer Gewerbeausstellung mehr gegeben, schade, denn ich hatte mich immer sehr dafür begeistert. Vielleicht könnte man dies bei Gelegenheit wiederbeleben, womöglich sogar in Verbindung mit einer Nachbargemeinde.

Hobbys?

Als glücklicher Vater von drei kleinen Kindern zähle ich Familienarbeit geradezu zu meinen Hobbys. Abends erledige ich erst etwas Büroarbeit und freue mich dann sehr darauf, einen Moment mit den Kindern spielen zu können. Daneben reicht‘s grad knapp noch zum Joggen.


Das Interview wurde von Trix Imbach geführt.